direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das LeiLa Güterwagendrehgestell

LEILA-Drehgestell auf der InnoTrans 2006 in Berlin
Lupe

Der Schlüssel zur Erhöhung der Produktivität und Reduzierung des Lärms im Schienengüterverkehr liegt im Drehgestell, das in diesem Vorhaben vollständig neu entwickelt wurde. Erreicht werden diese Ziele durch eine optimale gewichtssparende Konstrukion, Verschleißreduzierung, dem Einsatz von Diagnosetechniken und Telematik sowie eine sichere Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten (160 km/h).
Akustikdesign soll die Lärmemission um 18 dB gegenüber heutiger Technik senken, dies bezieht sich auf die weit verbreiteten Drehgestelle vom Typ Y25 mit Graugusssohlen. In Bogenfahrten kann zudem durch die mitlenkenden Achsen 30% Energie eingespaart werden, da dies mit deutlich weniger Kraftaufwand möglich ist.

Zu sehen war das LeiLa Dregestell auf der Innotrans 2008 in Berlin.

Leichtes und lärmarmes Güterwagen-Drehgestell (LEILA-DG)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Markus Hecht
+49 (0)30 314 25150
Sekr. SG 14
Raum Geb. SG 12 -401