TU Berlin

Fachgebiet Schienenfahrzeuge05.11.2015: Kooperation mit Koreanischen Eisenbahnforschungsinstitut KRRI

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

FG Schienenfahrzeuge kooperiert mit KRRI

Donnerstag, 05. November 2015

Lupe

Auf der Innotrans 2014 haben das FG Schienenfahrzeuge und das Koreanische Eisenbahnforschungsinsitut (KRRI) eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben, um in den Bereichen Akustik und Fahrzeugdynamik zusammenzuarbeiten.

Im September 2015 haben Prof. Hecht, Frau Böhm und Herr Götz das KRRI in Suwon (nahe Seoul) in Südkorea besucht, um gemeinsame Projekte ab 2016 abzustimmen.

Seitens des KRRI wird die erste Phase der Zusammenarbeit federführend durch Frau Dr.-Ing Koh begleitet. Frau Koh hat an der TU Berlin am Lehrstuhl für Technische Akustik von Herrn Prof. Möser a.D. promoviert.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe