TU Berlin

Fachgebiet Schienenfahrzeuge14.05.2018: EWS Vortrag mit Empfang

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

EWS: Zuverlässigkeit des Gleisnetzes für die Güterbahnen im Allgmeinen und Rastatt im Besonderen

Vortrag EWS
Lupe
Empfang im Lichthof
Lupe

Am 14. Mai hielt Herr Michail Stahlhut, CEO des Schweizer Bahnunternehmens SBB Cargo International AG, einen Vortrag mit dem Thema „Zuverlässigkeit des Gleisnetzes für die Güterbahnen im Allgemeinen und Rastatt im Besonderen“ auf dem Eisenbahnwesen-Seminar im Hauptgebäude der TU Berlin, das vom Fachgebiet Schienenfahrzeuge und Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb zusammen mit der Schweizerischen Botschaft Berlin veranstaltet wurde.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Prof. Markus Hecht die Teilnehmer. Anschließend übernahm Herr Clemens Staub, Verkehrsattaché der schweizerischen Botschaft, die Einführung in die Veranstaltung.

Im Vortrag von Herrn Stahlhut wurden die zukünftigen Forderungen an Eisenbahninfrastruktur hinsichtlich der Megatrends im Verkehr und der Wertschöpfung wegen Rastatter Bahnsperrung präsentiert. Im Besonderen wurden vereinfachte Prozesse, gesicherte Kapazität und verbesserte Interoperabilität von Infrastruktur in den Fokus gestellt. „Die Infrastruktur soll international und durchgängig bewirtschaftet werden.“ betonte Herr Stahlhut.

Nach dem Vortrag wurde von Herrn Prof. Hecht eine fachliche Diskussion bezüglich der Vortragsinhalte moderiert. Anschließend wurde ein Apéro im Lichthof von der Schweizerischen Botschaft veranstaltet. Dabei haben sich die Teilnehmer fachlich ausgetauscht.

Die Präsentation wird nun zur Veröffentlichung freigegeben und ist verfügbar unter dem Link http://www.ews.tu-berlin.de/ . Dazu kann ein Youtube-Video über Rastatt unter dem folgenden Link gefunden werden: https://www.youtube.com/watch?v=uRQzq8qv-oQFILM .

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe