direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Einwöchige Exkursion zur Technischen Universität Poznan (Polen)

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Polnische und deutsche Exkursionsteilnehmer vor einem Triebzug des Typs „Link“ auf dem Gelände des Herstellers Pesa.
Lupe [1]

In der Woche vom 8.12. bis zum 12.12.2014 fand eine einwöchige Exkursion zur Technischen Universität Poznan in Polen statt. Bereits seit einigen Jahren besteht dieser Kurz-Austausch zwischen Studierenden der Division Schienenfahrzeuge der Politechnika Poznanska und den Studierenden des Fachgebiets Schienenfahrzeuge der TU Berlin. Dabei findet alle zwei Jahre ein Besuch in Polen statt und in den anderen Jahren erfolgt der Gegenbesuch in Deutschland.

Stilgemäß erfolgte die Anreise auch dieses Jahr wieder mit dem Zug. DB Regio Nordost hat dankenswerter Weise Führerstandsmitfahrten ermöglicht, sodass viele der Studierenden erstmalig in der Lage waren, die Arbeit und Bedienung der ihnen aus der Theorie bekannten Triebfahrzeuge hautnah zu erleben. In Poznan gab es dann nicht nur einen Workshop zum Thema „Fahrzeugdiagnose“ in binationalen Teams, sondern auch Ausflüge zu verschiedenen Schienenfahrzeugtechnik-Herstellern, -Betreibern und Prüfinstituten.

Unter anderem stand auch der Besuch des Werkes des Herstellers „Pesa“ im noch deutlich weiter östlich gelegenen Bydgoszcz auf dem Programm.Den Studierenden boten sich an allen Exkursionszielen äußerst interessante Einblicke in die Fertigung, die Instandhaltung und die Prüfung von Schienenfahrzeugen. In den gemeinsamen Abendveranstaltungen mit den polnischen Studierenden konnten die Eindrücke des Tages nochmals diskutiert und neue Kontakte geknüpft werden. Entsprechend begeistert, aber auch vom umfangreichen Programm der Woche leicht erschöpft saßen die Studierenden dann am Freitagabend auf der Rückreise im Berlin-Warschau-Express.

An dieser Stelle sei den Verantwortlichen der TU Poznan, namentlich Dr. Firlik und Dr. Czechyra, nochmals für die ausgezeichnete Organisation und Betreuung der Exkursion gedankt.

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008