direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Deutschland-Takt

Lupe

Die Studierenden erhalten einen umfassenden Einblick in eine aktuelle Diskussion über die Zukunft der Bahn in Deutschland. Damit werden sie in die Lage versetzt einzelne betriebliche, technische, rechtliche und ökonomische Aspekte des Bahnverkehrs im Zusammenhang zu erarbeiten und gegenüber der Fachwelt aber vor allem der Politik und Öffentlichkeit zu kommunizieren.

Dozent

Lerninhalte

Modulbeschreibung

Dozent: Dipl.-Ing. Bernhard Wewers

Bernhard Wewers
Lupe

Bernhard Wewers (63) ist Vizepräsident der BAG-SPNV und Geschäftsführer der NAH.SH, des Verkehrsverbundes Schleswig-Holstein. Er ist Mitglied des Netzbeirates der DB Netz AG. Als Geschäftsführer der LVS Schleswig-Holstein hat er die Öffnung des SPNV-Marktes in einer Vorreiterrolle vorangetrieben (Start des ersten Ausschreibungsverfahren war 1997). Heute sind bereits 100 % der SPNV-Leistungen in Schleswig-Holstein in den Wettbewerb gestellt. Bernhard Wewers, Bauingenieur, war Eisenbahner bei der Deutschen Bundesbahn, Berater und Geschäftsführer eines regionalen Eisenbahnverkehrsunternehmens bevor er 1995 Geschäftsführer der LVS wurde. 

Lehrinhalte

In dieser Veranstaltung werden die Grundlagen für eine neue Planungs- und Angebotsstruktur der Bahn in Deutschland vorgestellt. Seit 2008 werden mit dem Ziel eines bundesweiten Taktes für den Personenfern- und nahverkehr und den Güterverkehr unterschiedliche Instrumente diskutiert. Die Themen gliedern sich wie folgt:

1. Grundlagen in Europa und Deutschland

2. Parameter

3. Angebote und Produkte

4. Fahrplanentwicklung

5. Machbarkeit

6. Realisierung

7. Kommunikation

Modulbeschreibung

Das Modul Deutschland-Takt hat einen Umfang von 3 ECTS / 2 SWS. Die Lerninhalte werden in einer interaktiven Veranstaltung bestehend aus Vortrag, Diskussion und Gruppenarbeit vermittelt. Die Prüfungsleistung wird durch eine mündliche Prüfung benotet. Wünschenswerte Teilnahmevoraussetzungen sind die Lehrveranstaltungen "Einführung in die Schienenfahrzeugtechnik" oder "Grundlagen des Schienenverkehrs". Das Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden. Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Zugang zu elektronischem Skript wird in der Veranstaltung bekanntgegeben.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Informationen zur Lehrveranstaltung

Deutschland-Takt
Dozent: Dipl.-Ing. Bernhard Wewers

Zeitraum:
18.04.2019 bis 11.07.2019

Do 14:45 - 18:00 Uhr

Ort: SG12-404

Hinweis:
Termine:18.04., 02.05., 16.05., 23.05., 06.06., 13.06., 04.07., 11.07.

Daniel Jobstfinke Sprechstunde nach Vereinbarung per Telefon oder Email
+49 (0)30 314 22444
Sekr. SG 14
Raum SG12-410