TU Berlin

Fachgebiet SchienenfahrzeugeForschung

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Wissenschaftliche Mitarbeiter ohne Lehraufgaben

Bayram Günes, M.Sc.

Bayram Günes
Lupe

Bayram Güneş ist seit Februar 2022 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Schienenfahrzeuge tätig.

Er absolvierte 2017 den Studiengang Maschinenbau (M.Sc.) an der TU Braunschweig mit der Vertiefungsrichtung Maschinenbau. Im Rahmen seiner Masterarbeit untersuchte er simulationsgestützte Kalibrierung eines Messradsatzes anhand von FEM-Simulationen.

Von 2017 bis Anfang 2022 war er bei TCDD (Staatliche Eisenbahn der Türkei) als Test-und Berechnungsingenieur tätig und sein Schwerpunkt lag in der Dynamik von Schienenfahrzeugen, unter anderem im Schwingungsverhaltens von Fahrzeugen.

Er beschäftigt sich am Fachgebiet Schienenfahrzeuge mit der automatischen Kupplung von Güterzügen.

Julian Lohbreier, M.Sc.

Julian Lohbreier
Lupe

Julian Lohbreier ist seit Oktober 2021 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Schienenfahrzeuge tätig.


Er absolvierte 2018 den Studiengang Physikalische Ingenieurwissenschaft (B.Sc.) an der TU Berlin mit dem Schwerpunkt Festkörpermechanik. Im Rahmen seiner Bachelorarbeit erstellte er ein FE-Gleismodell zur Untersuchung lärmmindernder Schienenbeschichtungen.

Im Jahr 2021 schloss er den Studiengang Physikalische Ingenieurwissenschaft (M.Sc.) ebenfalls an der TU Berlin mit dem Schwerpunkten Festkörpermechanik, Numerik und Simulation ab. In seiner Masterarbeit erarbeitete er unter Zuhilfenahme von MKS-Simulationen einen Algorithmus für die sensorgestützte Diagnose von Güterwagen.

Von 2017 bis 2021 war er am Fachgebiet Schienenfahrzeuge als studentischer Mitarbeiter im Bereich Akustik beschäftigt.
Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit am Fachgebiet liegt in der Dynamik von Schienenfahrzeugen.
 

Thilo Hanisch, M.Sc.

Thilo Hanisch
Lupe

Herr Hanisch ist seit Januar 2020 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Schienenfahrzeuge beschäftigt.

Er absolvierte 2016 den Studiengang Physikalische Ingenieurwissenschaft (B.Sc.) an der TU Berlin mit dem Schwerpunkt Festkörpermechanik. Gegenstand seiner Bachelorarbeit war die numerische und experimentelle Untersuchung der Eigenschwingungen eines Modelleisenbahnrades in Abhängigkeit von aufgebrachten Zusatzmassen.

Im Jahr 2019 schloss er den Studiengang Physikalische Ingenieurwissenschaft (M.Sc.) ebenfalls an der TU Berlin mit dem Schwerpunkt Festkörpermechanik und Technische Akustik ab. In seiner Masterarbeit untersuchte er experimentell das Schwingungsverhalten eines Schwingungsdämpfers für Eisenbahn-Stahlbrücken.

Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit am Fachgebiet liegt in der Lärmminderung an Schienenfahrzeugen und Fahrwegen.

Jonas Vuitton, M.Sc.

Jonas Vuitton
Lupe

Jonas Vuitton ist seit April 2019 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Schienenfahrzeuge tätig.

Er studierte Ingenieurwissenschaft an der École Centrale Lyon (Frankreich) mit Schwerpunkt auf Mechanik und Konstruktion. 2018 schloss er sein Studium ab, mit einem Doppelabschluss an der Technischen Universität Berlin mit dem Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Sc.) mit der Vertiefungsrichtung Schienenfahrzeuge.

Im Rahmen seiner Masterarbeit untersuchte er die Laufdynamik eines Drehgestells anhand von MKS-Simulationen. Insbesondere wurde der Einfluss der Modellierung des Rad-Schiene-Kontakts und der Federung auf die Stabilität des Drehgestells verdeutlicht.

Sein Schwerpunkt am Fachgebiet Schienenfahrzeuge liegt in der Dynamik von Schienenfahrzeugen, unter anderem im Rad-Schiene-Kontakt, und in den alternativen Antrieben.

Florian Peche, M.Sc.

Florian Peche
Lupe

Florian Peche ist seit Februar 2019 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Schienenfahrzeuge beschäftigt.

Er absolvierte 2016 den Studiengang Maschinenbau (B.Sc.) an der TU Berlin mit dem Schwerpunkt Fahrzeugtechnik. In seiner Bachelorarbeit konstruierte er einen Versuchsträger zur Abbildung einer Entgleisung auf Fester Fahrbahn. Es folgte das Studium der Fahrzeugtechnik (M.Sc.) mit der Spezialisierung auf Schienenfahrzeuge an der TU Berlin, welches er 2018 abschloss. In seiner Masterarbeit untersuchte er die Eignung des Bremsgestängestellers zur Zustandsdiagnose eines Güterwagenbremssystems. Von 2016 bis 2018 war er am Fachgebiet Schienenfahrzeuge als studentischer Mitarbeiter beschäftigt und begleitete dort mehrere Projekte des Schienengüter- und Nahverkehrs.

Der Schwerpunkt seiner Arbeit am Fachgebiet liegt in der Fahrwerks- und Bremstechnik.

 

 

Qiuyong Tian, M.Sc.

Qiuyong Tian
Lupe

Qiuyong Tian ist seit Februar 2018 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Schienenfahrzeuge beschäftigt.

Er absolvierte 2014 den Studiengang Maschinenbau (B.Sc.) an der KIT(Karlsruher Institute für Technologie) mit der Vertiefungsrichtung Materialwissenschaft  und Werkstofftechnik. Seine Bachelorarbeit behandelte eine dimensionslose Kennzahl für dynamisch bewegte Mehrkörpersysteme mit Adams und Matlab.

Er schloss 2017 den Studiengang Maschinenbau (M.Sc.) ebenfalls an der KIT ab. Er hat in dem Fachgebiet Produktionstechnik, Automatisierungstechnik, Fahrzeugdynamik und Fahrzeugakustik sein Fachwissen  vertieft. In seiner Masterarbeit hat er sich mit der Kondensation einer Vorderachse zur Abbildung der Drehungleichförmigkeit zwischen 20 und 100 Hz beschäftigt.

Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit am Fachgebiet liegt in der Lärmminderung an Schienenfahrzeugen und Fahrwegen.

 

 

Matthias Gülker, M.Sc.

Matthias Gülker
Lupe

Matthias Gülker ist seit Januar 2018 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Schienenfahrzeuge beschäftigt.

Er schloss 2015 den Studiengang Maschinenbau (B.Sc.) an der TU Berlin mit dem Schwerpunkt Fahrzeugtechnik ab. Aufbauend folgte das Studium der Fahrzeugtechnik (M.Sc.) mit der Spezialisierung auf Schienenfahrzeuge an der TU Berlin, neben dem er am Fachgebiet Schienenfahrzeuge als studentischer Mitarbeiter beschäftigt war. In seiner Masterarbeit hat er sich mit der Veränderung des Laufverhaltens von Güterwagen bei Einsatz der LL-Bremssohle beschäftigt.

Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit am Fachgebiet liegt in der Fahrzeugdynamik und Bremstechnik.

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe